Header
Schriftzug
  Logo

Renovation von Bäder und Wohnküche, Eigentumswohnung Lenzburg

Ausgangslage
Ein älteres stattliches Haus, das aus Eigentumswohnungen besteht, sollte gesamthaft umgebaut werden. In einer der Wohnungen sollten zwei Baderäume und eine Wohnküche vollständig erneuert und farblich aufgewertet werden.

Lösung
Die Wände der Badezimmer wurden mit einem braunorangen polierten Tadelakt (marrokanische Kalkputztechnik) und mit einem weiss abgetönten Lehmputz versehen. Dieser steinartige Glanzputz wurde in zwei Schichten auf die Wände aufgezogen, mit Handwerkzeug glatt gestrichen und mit speziellen Steinen verdichtet und poliert. Im Trockenbereich der Bäder kam ein matt geglätteter Lehmputz zum Einsatz.

In der Küche wurden die Wände mit einem gelblich weissen Stucco−Lustro−Verputz gespachtelt und gewachst. Dieser harmoniert sehr gut mit der roten Küchenfront.

Wirkung
Die braunorangen Putzwände wirken durch das Verdichten und Polieren elegant wie polierter Marmor, aber weitaus natürlicher und lebendiger. Die Oberfläche des Tadelakts hinterlässt Bearbeitungsspuren, die im Streiflicht wellig erscheinen. Der matte Lehm erzeugt in Kombination mit dem glanzpolierten Tadelakt einen interessanten Kontrast im Raum. Der Lehm absorbiert die hohe Luftfeuchtigkeit und verhindert, dass sich diese auf Spiegeln und Fenstern niederschlägt.

Die warme Erdfarbe des Tadelakts gibt den zwei kleinen Räumen − trotz wenig Tageslichteinfall − eine nordafrikanisch−orientalisch anmutende Sonnen−Stimmung. Der Raum wirkt einladend und vermittelt wohlig−angenehmes Wohngefühl und Geborgenheit.

Der Stucco im Küchen− und Wohnbereich gibt dem Raum eine Tiefenwirkung. Vor allem bei Kunstlicht wirken die Wände plastisch und erinnern an eine Kristallhöhle. Die Abtönung der weissen Farbe harmonisiert und mildert die Härte des prägnanten Rottons und bringt den Raum in ein Gleichgewicht von Anregung und Entspannung.

© Fotos by S. Rauchdobler
vergrössern