Header
Schriftzug
  Logo

Familienhaus Wynau Farbgestaltung mit Ambience mobile™

Stimme der Kundin: Mira F.

Ausgangslage
Die Räume unseres 2 jährigen Familienhauses mit den grau gespachtelten Anhydritböden, Sichtbetondecken, den weissverputzten und grauen Betonwänden empfanden wir als Bewohner zunehmend als nüchtern, kalt, hart und wenig inspirierend. Wir wünschten uns mehr Wärme und Behaglichkeit, wollten jedoch den modernen Stil des Hauses nicht mit Holztäfer verfälschen. Trotz meiner Ausbildung als Kunst− und Gestaltungstherapeutin war ich überfordert ein wohltuendes Wohnambiente auf unsere Bedürfnisse abzustimmen. Instinktiv merkte ich, dass hier eine Fachperson hinzugezogen werden muss. Alleine hätte ich wohl mit ein paar zu bunten Wänden versucht Ambiente zu schaffen. Ich wusste schon im Voraus, dass ich diesen bald überdrüssig geworden wäre.

Lösung
Professionelle Hilfe und Anregung erhielt ich von Martin Tanner, Farbgestalter. In lohnender Zusammenarbeit erarbeiteten wir ein stimmiges Material− und Farbkonzept für Küche, Ess−/Wohnbereich und zwei Schlafzimmer. Das Konzept wurde von Martin Tanner auf unterschiedlich strukturierte Gewebebahnen und Wabenkartonplatten umgesetzt. Die farbigen Trägermaterialien wurden an die Wände gehängt. Dieses System nennt sich "Ambience mobile" (mobiles Ambiente), das wie Bilderrahmen bei einem Umzug mitgenommen und in neuen Räumen wieder aufgehängt werden kann. Eine clevere und kostengünstige Idee, vor allem für Mieter von Wohn− und Geschäftsräumen.

Wirkung
Das fertige Farbensemble strahlt für uns täglich viel Wärme und Geborgenheit aus. Mit dieser optischen Aufwertung schafften wir ein Raumambiente, wo wir uns als Familie sehr wohl und behaglich fühlen. Unser Mitwirken während des ganzen Gestaltungsprozesses in Zusammenarbeit mit Martin Tanner hat sich definitiv gelohnt. Seine Aufforderung, mein künstlerisches Flair mit einzubeziehen, fand ich eine tolle Idee. So entstand auf einer schmalen Platte das Kunstwerk "Springtime", das sich harmonisch ins Farbensemble einfügt. Sich zugehörig zu fühlen, fand im Schriftzug "to feel close" seinen Ausdruck. Auf diese Weise konnte ich das Farbensemble mitgestalten und bereichern. Der Essbereich, unser wichtigster Platz ist damit zum Lieblingsort der Familie geworden.
Von den diversen Gewebemustern und den stetig changierenden Farbimpressionen, beeinflusst vom sich stets ändernden Tageslicht und Lichteinfall, bin ich stets aufs Neue fasziniert. Auch unsere Besucher und Freunde reagieren überaus positiv auf das Ambiente sowie die wohltuende Wirkung des Farbensembles.

© Fotos by M. Tanner
Vor−/ Nachher und Detail−Aufnahmen
vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern
vergrössern